Stammtischgeflüster #001

Treffen der Immopreneure in Mainz.

Wir berichten zum Auftakt der Reihe Stammtischgeflüster vom neuen Immopreneurstammtisch in Mainz / Wiesbaden. Ein Format nach der Idee von Thomas Knedel. Wem dies noch kein Begriff ist, der kann hier mehr erfahren.

Etwa drei Wochen vor dem ersten Stammtisch in Mainz sind wir durch Zufall beim stöbern im Immopreneurforum auf Sascha aufmerksam geworden. Sascha hat angeboten, einen Stammtisch in der Region Mainz / Wiesbaden ins Leben zu rufen. So war schnell der Termin fixiert und die Kontaktdaten ausgetauscht. Nach kurzen Gesprächen am Telefon wuchs die Neugier auf das Treffen. Thomas Knedel hat es sich nicht nehmen lassen, uns über die geschlossene Facebookgruppe einen persönlichen Gruß zu übermitteln. Bei rund 13.400 Mitgliedern in der Gruppe wirklich eine nette Geste.

Wie lief es ab?

Am 29. Juni 2018 haben wir uns dann bei bestem Wetter in einem Biergarten getroffen. Nach kurzer Kennenlernrunde ging es gleich an die Themen. Überraschend war, wie schnell sich Schwerpunkte ergeben haben, über die wir uns künftig gegenseitig auf dem Laufenden halten wollen. Die sieben Teilnehmer haben recht unterschiedliche Hintergründe. In den folgenden Episoden werden wir vielleicht mal den einen oder anderen persönlich vorstellen. Die Bandbreite reicht vom neugierigen Erstinvestor, der noch auf der Suche nach einem Objekt ist, über den Studenten der Immobilienwirtschaft bis hin zu denen, die bereits Erfahrungen mit Vertriebsstrukturen im Immobilienbereich haben. Der Erfahrungsschatz ist ebenfalls sehr unterschiedlich, das Wissensniveau bei allen bereits auf sehr hohem Level. So konnten die Neulinge im Thema den alten Hasen folgen.

Ein starkes Vorbild ist hier Benjamin, der es geschafft hat, in nur drei Jahren ein Portfolio von acht Wohneinheiten aufzubauen. Ein absoluter Macher. In den kommenden Wochen sollen zwischen zwei anderen Teilnehmern  Pläne reifen, die den Start einer neuen Immobilienverwaltung möglich machen. Wir dürfen gespannt sein, ob es dazu kommt. Abnehmer für die Leistungen gäbe es bereits. Auch von großem Interesse waren Partnerschaften für den Erwerb von Mehrfamilienhäusern. Hier wird es künftig viel Gesprächsstoff geben um zu sondieren, ob die strategischen Vorstellungen zusammen passen. Mit dem neuen Stammtisch haben wir uns gemeinsam eine tolle Basis geschaffen, um voneinander zu profitieren. Kurz und knapp: der Besuch hat sich gelohnt und wir werden den Stammtisch und das Stammtischgeflüster weiter fortsetzen.

Wie kann man am Stammtisch der Immopreneure Mainz / Wiesbaden teilnehmen?

Im Immopreneur Forum erfahrt ihr dazu mehr. Die Teilnehmer sind übrigens ein toller Haufen und wir hatten neben den fachlichen Themen auch jede Menge Spaß. Was dort passiert ist keine Arbeitsgruppe, sondern ein freizeitliches Treffen Gleichgesinnter. Jeder der Fragen hat und selbst etwas zum Thema beisteuern kann, ist herzlich eingeladen, an dem nächsten Stammtisch der Immopreneure Mainz / Wiesbaden teilzunehmen. Bedingung ist der Fokus auf private Investments. Vertriebsimmobilien sollen  thematisch ausgeklammert werden. Anmeldung und Termin erfahrt ihr über das oben verlinkte Forum.


Stammtischgeflüster Immopreneure Mainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.